Vorstand gesucht – Notenlos hilft!

Der Förderkreis ‚Eine-Welt‘ sucht einen neuen Vorstand. Notenlos helfen wir mit einem spontan-improvisierten Song, der so gut ankommt, dass sich gleich mehrere Interessenten melden. Mit Musik geht’s eben doch besser…

UNSER PRIVATER VORSTANDS-HIT -sowas muss man erst mal bekommen 
Speckmann und Pusch waren am 4ten März unsere Gäste im Pfarrsaal in Windach. Sie hatten ein sehr offenes Ohr für die Problematik des Vereins. Denn es werden neue Vorstände gesucht. Aus nur wenig Input, wie z.B. suchen 3 Vorstände, jmd. der seinen Namen gibt oder Menschen haben Angst, dass sie zu viel Arbeit auf- gehalst bekommen, machten die zwei Vollblut-Musiker einen ganz neuen Song, der die Gäste zum Mitsingen inspirierte. Es war unglaublich!!!

Presse-Artikel

Zeitungsartikel Schwäbische Notenlos in Eglofs 2015-11-28Zu unserem letzten Auftritt im Allgäu hat die Schwäbische Zeitung eine wunderbare Kritik abgedruckt:
„Was passiert, wenn Musikalität auf Improvisationstalent trifft, wenn sich Spontanität mit einem unerschöpflichen Fundus an Musiktiteln aller Richtungen paart? Und nicht zuletzt, wenn über allem drei Stunden lang allerbeste Stimmung schwebt? Dann kommt das heraus, was die Besucher am Samstag (…) erlebten: einen kunterbunten, einen fetzigen und vor allem kreativen Abend voller Musik – und das „notenlos“.
Wer die beiden Pianisten Andreas Speckmann und Bastian Pusch zuvor noch nicht gehört hatte, der konnte sich vielleicht nicht vorstellen, was es mit diesem „Notenlos durch die Nacht“ wirklich auf sich hatte. Aber es dauerte nicht lange, da war es klar: die „zwei Typen auf ihren zwei Flügeln und mit ihren zwei Stimmen“ waren angetreten, um sich einerseits „im Duett ein Duell“ zu liefern, auf der anderen Seite gemeinsam mit dem Publikum einen Galoppritt durch die Gefilde von Jazz, Klassik, Oldies und Pop zu unternehmen.“

Schwäbische Zeitung, 29.11.15

Speckmann und Pusch spielen. Alles!